Einheitliche Bundesförderung für effiziente Gebäude

Einheitliche Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) 2021 geplant

von | 13. Jul 2020

Positive Nachrichten für die Förderung von effizienten Gebäuden. Im Zuge der Förderstrategie vom Bundeswirtschaftsministerium, wird voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres die Energieeffizienzförderung neu geordnet.

Bereits im Mai 2017 legte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) erste Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der Beratungs- und Investitionsförderprogramme mittels der Förderstrategie Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien vor. Neben der Vereinfachung und Entbürokratisierung soll ebenfalls die Einführung neuer Förderinhalte maßgebend für die Zielstellung sein. Dafür werden die bisherigen Förderungen der KfW und des BAFA für die Energieeffizienz von Gebäuden und die Nutzung erneuerbarer Wärme zusammengefasst. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude soll in drei verschiedenen Säulen aufgebaut werden: Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Einzelmaßnahmen.

Was bedeutet die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) für Unternehmen?

Im Bereich der Einzelmaßnahmen werden so zukünftig folgende Themen in den Fokus der Förderung gerückt:

  • Raumluft- und klimatechnischen Anlagen
  • LED-Beleuchtung
  • Heizen mit erneuerbaren Energien

Zusätzlich werden für alle Förderbereiche parallel Darlehen- und Zuschussförderungen gewährt. Das bedeutet, dass Unternehmen für alle Maßnahmen in diesem Förderprogramm zwischen einem direkten Zuschuss oder einem zinsgünstigen Darlehen mit Teilschulderlass wählen können. Dies ist besonders für Besitzer von Nichtwohngebäuden interessant, die in den o.g. Maßnahmen investieren möchten und die Förderung als Direktzuschuss erhalten wollen. Bisher gibt es nur die Möglichkeit einer solchen Förderung über ein zinsgünstiges Darlehen mit Teilschulderlass über die KfW-Bank.

Für den Förder-Dschungel gibt es die Fördermittel-Experten

Auch wenn alles einfacher werden soll, so gibt es für viele energieeffiziente Maßnahmen verschiedene Fördertöpfe, die ausgeschöpft werden können. Für Unternehmen ist es deshalb nicht einfach den Überblick zu behalten und zu entscheiden, welche die bessere Förderung ist. Deshalb empfehlen wir die kostenfreie Überprüfung auf Förderfähigkeit durch ecogreen Energie.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Bildlizenzen:
© Urheber: Andrey Popov – adobestock | ID: 357298168

Vertriebsargument
Fördermittel

Wie Sie mit Fördermitteln Ihren Vertrieb stärken und Ihre Kunden begeistern:

Förderung ohne Risiko
Prüfung zur Förderfähigkeit
Vertriebsschulung

Für unsere Partner ist dieser Service kostenlos!

Slider
Slider