Aufstockung Gebäudeförderprogramme

Bundeswirtschaftsministerium erhält zusätzliche Mittel für Gebäudeförderprogramme

von | 12. Okt 2020

In der Sitzung vom 08. Oktober hat der Deutsche Bundestag zusätzliche Mittel für die Gebäudeförderprogramme des Bundeswirtschaftsministeriums bewilligt. Mit insgesamt 2,2 Mrd. Euro wird das CO2-Gebäudesanierungsprogramm und das Marktanreizprogramm (MAP) für erneuerbare Energien aufgestockt.

Der Beschluss des Deutschen Bundestags sichert mit seiner Entscheidung die Finanzierung die überaus erfolgreichen Programme für das laufende Jahr. Im kommenden Jahr werden die bestehenden Programme zur „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ zusammengeführt.

Im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 hat die Bundesregierung die genannten Förderprogramme zu Jahresbeginn umfangreich novelliert. Dabei wurden die Fördersätze für das CO2-Gebäudesanierungsprogramm im Bereich „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erhöht. Die Novellierung umfasste zusätzlich die Einführung der Öl-Austauschprämie im Programm „Heizen mit Erneuerbaren Energien“ vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Teil des MAP. Die Verbesserung der Förderkonditionen führte im Gebäudesektor zu einem plötzlichen Anstieg von Investitionen in Energieeffizienz und der Nutzung von Erneuerbaren Energien.

Für 2020 erwartet das BAFA im Programm „Heizen mit Erneuerbaren Energien“ somit eine Verdreifachung der Anträge von circa 76.000 im Vorjahr auf voraussichtlich 240.000. Die Entwicklung der Antragszahlen in den EBS-Programmen hat sich bis August gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 40 Prozent der sanierten Wohneinheiten gesteigert.

Die Entscheidung der bewilligten Haushaltsmittel stellt sicher, dass die Programme auch in den kommenden Monaten in vollem Umfang weitergeführt werden können. Diese trägt auch wesentlich zur Konjunkturunterstützung bei. Denn die Gebäudeförderung der Bundesregierung erfüllt nicht nur die Bedingungen des Klimaschutzes, sondern sichert zugleich diverse Arbeitsplätze im Mittelstand, Bauindustrie und Handwerk.

Bildlizenzen:
© Urheber: Zerbor – adobestock | ID: 296717897

Vertriebsargument
Fördermittel

Wie Sie mit Fördermitteln Ihren Vertrieb stärken und Ihre Kunden begeistern:

Förderung ohne Risiko
Prüfung zur Förderfähigkeit
Vertriebsschulung

Für unsere Partner ist dieser Service kostenlos!

Slider
Slider