DENA Pilotprojekt Energieeffizient Handeln Energieberatung

Teilnahme am dena Pilotprojekt „ Energieeffizient Handeln “

von | Aug 17, 2017

Gemeinsam mit dem Dorfladen Otersen w.V. aus Kirchlinteln-Otersen nimmt die ecogreen Energie GmbH & Co. KG an dem Pilotprojekt der Deutschen Energie-Agentur (dena) „Energieeffizient Handeln“ teil.

Flyer dena Pilotprojekt Handel Energieberatung im Mittelstand

Flyer dena Pilotprojekt „Energieeffizient Handeln“

Die ecogreen Energie GmbH & Co. KG bringt dabei Ihre langjährige Erfahrung in der technischen Beratung von Lebensmitteleinzelhändler LEH in das Projekt ein und betreut den Dorfladen Otersen w.V. von Seiten der Beratung. Im Laufe des Projekts untersucht die ecogreen Energie den Standort auf Optimierungspotentiale zur Steigerung der Energieeffizienz.

Das dena Projekt „Energieeffizient Handeln“

Ziele des Modellvorhabens ist die Erarbeitung von wirtschaftlichen und praxistauglichen Sanierungslösungen für den Handel und Gebäudeeigentümer. Hierdurch sollen Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung, sowohl der Gebäudehülle als auch der technischen Gebäudeausrüstung, anhand konkreter Beispiele erfasst und so in der Branche kommuniziert werden. Das Modellvorhaben sieht vor, dass eine qualifizierte Energieberatung vor Ort stattfindet, auf deren Basis ein energetisches Sanierungskonzept für das Gebäude erstellt wird. Neben dem Dorfladen Otersen w.V. nehmen deutschlandweit zahlreiche weitere Unternehmen an dem Modellvorhaben teil. Hierzu zählen beispielsweise auch die EDEKA, ALDI Süd, Globus, netto Marken-Discount und Toom Baumarkt. Insgesamt beteiligen sich 24 Handelsunternehmen aus Deutschland, lassen die jeweiligen Gebäude und Anlagentechnik professionell analysieren und sparen geplant bis zu 40% des Energiebedarfs ein.

Energieberatung Mittelstand und Datenaufnahme

Sachverständiger Kältetechnik Marcel Riethmüller

Besonders für einen Dorfladen ist die finanzielle Last einer Beratung im Vergleich zum Umsatz entsprechend hoch, sodass sich hierfür eine Förderung durch die BAFA Energieberatung Mittelstand anbietet. Diese bezuschusst die entstandenen Kosten für die Beratungsleistung mit bis zu 80% und fördert auch eine Umsetzungsbegleitung zur Umsetzung von vorgeschlagenen Ergebnissen der Energieberatung. Alle ermittelten Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung werden dabei in einem Abschlussbericht zusammengefasst und dem Vorstand des Dorfladens vorgestellt.

Energiecontrolling und Messung

Für den Dorfladen Otersen w.V. fand inzwischen Vor-Ort die Begehung und Datenaufnahme durch die ecogreen Energie statt, bei der bereits einige Ansatzpunkte für die Steigerung der Energieeffizienz aufgedeckt werden konnten. Diese Ansatzpunkte werden nun in der Analyse und Maßnahmenentwicklung vertieft und für den Abschlussbericht zusammengefasst. Unterstützt wird die Analyse aller aufgenommenen Daten durch ein installiertes Energiecontrolling der Hörburger AG mit dem alle relevanten Verbraucher zeitgenau erfasst werden – dies reicht von den Kälteanlagen bis zur Außenbeleuchtung.

Abschluss der Beratung und Umsetzung von Maßnahmen

Der Abschlussbericht mit allen ermittelten und kalkulierten Maßnahmen wird dem Dorfladen Otersen w.V. noch im Laufe des Augusts vorgestellt, sodass im Anschluss die Planung einer möglichen Umsetzung erfolgen kann. Von den vorgestellten Maßnahmen ist der Dorfladen nicht verpflichtet alle Maßnahmen umzusetzen, sodass eine Auswahl der bevorzugten Maßnahmen stattfinden kann. Die geplanten Energieeffizienzmaßnahmen müssen allerdings Energieeinsparungen ermöglichen, die den vorgegebenen Werten für die Mindest-Energieeinsparung im Rahmen des Modellvorhabens entsprechen.

Die Umsetzung der Maßnahmen soll sich dabei immer anhand von wirtschaftlichen Kriterien orientieren. Daher werden in dem Abschlussbericht der ecogreen Energie grundsätzlich nicht nur Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz vorgestellt, sondern auch die passenden Fördermöglichkeiten dazu aufgezeigt, wie beispielsweise die Förderung für gewerbliche Kälteanlagen. Besonders für Unternehmen mit begrenzten finanziellen Mittel stellen Fördermittel bei der technischen Umsetzung eine gute Möglichkeit dar von effizienten Anlagen zu profitieren.

Die Firma ecogreen Energie freut sich die eigenen Kompetenzen besonders im Lebensmitteleinzelhandel in diesem Pilotprojekt für Deutschland unter Beweis stellen zu können und so einen wichtigen Meilenstein bei der Steigerung der Energieeffizienz im Einzelhandel mitzugestalten.

http://www.dorfladen-otersen.de
http://effizienzgebaeude.dena.de/best-practice/modellvorhaben-handelsgebaeude/