Förderung für Abhitzekessel und Abgaswärmetauscher

von | Apr 2, 2019

Fördermittel für Abhitzekessel und Abgaswärmetauscher – Wenn Abwärme vielseitig als Prozesswärme verwendet wird

In den meisten Unternehmen wird Abwärme ungenutzt in die Umwelt abgegeben. Jedoch besitzt Abwärme ein ansehnliches Potenzial zur Nutzung für unternehmensinterne Verfahren als Prozesswärme. Eine Förderung im Bereich der Abwärmenutzung ist für Unternehmen nicht nur energie- und kosteneinsparend, sondern unterstützt darüber hinaus den Aspekt eines nachhaltigen Produktionsprozesses.

Abhitzekessel und Abgaswärmetauscher sind förderfähig!

Abhitzekessel und Abgaswärmetauscher sind mit dem neuen Förderprogramm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft“ förderfähig. Die Förderung kann über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) oder KfW-Bank beantragt werden. Mit einem Direktzuschuss (BAFA) oder einem Kredit mit Teilschulderlass (KfW-Bank) können Unternehmen bis zu 40 % an Zuschüssen bekommen.

 

Abhitzekessel und Abgaswärmetauscher mit Wärmeabnehmer kombinieren – Anwendung in der Praxis

Für die Wärmeauskopplung können weitere technische Anlagen die Wärme oder den erzeugten Dampf nutzen. So können Dampfturbinen Strom erzeugen, Wärmetauscher und Wärmespeicher die Wärme für Industrieprozesse bereitstellen oder Prozessdampf sowie Heizdampf zur Reinigung in der Produktion eingesetzt werden. Zusätzlich sind Blockheizkraftwerke zur Stromerzeugung ebenfalls eine gebräuchliche Form für die Verwendung eines Abhitzekessels. Alternativ kann die Abwärme mit Dampfturbinen oder im Falle von geringen Temperaturniveaus in ORC-Anlagen verstromt werden. Die Kombination aus Kraft-Wärme-Kopplung und der Abhitzenutzung steigern dabei den Wirkungsgrad um ein Vielfaches. Wichtig für das Förderpotenzial: Der Abgaswärmetauscher kann aufgrund der Wärmeauskopplung nur bis zur Wärmeübergabestation gefördert werden. Sofern die Wärmeabnehmer dem Prozess dienen, können diese ebenfalls bezuschusst werden.

 

Von der Umwelt in den eigenen Prozess – Anwendungen in verschiedenen Branchen

Abwärme fällt annähernd bei allen thermischen Prozessen an und geht weit darüber hinaus. Die Abhitzekessel für einen zulässigen Betriebsdruck von bis zu 30 bar (Hochdruckkessel) finden somit Anwendung in folgenden Bereichen:

  • Lebensmittelindustrie
  • Düngemittelindustrie
  • Baustoffindustrie
  • Papierindustrie
  • Getränkeindustrie
  • chemische und pharmazeutische Industrie
  • Krankenhäuser
  • Raffinerien

Je nach Anforderungsbereich finden auch Abhitzekessel im Niederdruckbereich Einsatz in Gewerbebetrieben wie beispielsweise Wäschereien und Bäckereien. Dampf ist ein effizienter und leistungsfähiger Träger von Wärmeenergie. Er ist vielfältig verwendbar, sicher und steril und entspricht damit den hohen Anforderungen der Industrie.

 

Abwärme nutzen mit einem Förderkonzept

Die ganzheitliche Beratung von ecogreen Energie unterstützt Sie im gesamten Förderprozess. Neben der Erstellung eines Abwärmekonzepts, begleiten wir Sie bis zum Nachweisverfahren und die damit verbundene Auszahlung der Fördergelder. Bitte beachten Sie, dass Förderanträge grundsätzlich vor Beginn Ihres Projekts gestellt und genehmigt werden müssen.

Sprechen Sie uns an und wir überprüfen Ihr Projekt kostenfrei!

 

Bildlizenz:
© Adobe Stock – Datei: # 219666030 | Urheber: warut