Förderung für Wärmetauscher

von | Sep 16, 2019

Fördermittel für Wärmetauscher – Energieeffizienz in der Prozessindustrie

Die Anwendungsbereiche von Wärmeübertragern sind vielfältig. Besonders interessant sind Wärmetauscher für die Prozessindustrie, da sie universell eingesetzt werden können. Zugleich sind sie durch ihre hohe Energieeffizienz optimal für das Förderprogramm „Energieeffizienz in der Wirtschaft“ geeignet.

Energieeffizienz steht an der Tagesordnung, wenn es in industriellen Produktionen um Prozesswärme geht. Denn diese wird in beträchtlichem Umfang erzeugt und eingesetzt. Stetig neue Weiterentwicklungen der Wärmeübertrager ermöglichen es der Prozessindustrie die Produktion mit zuverlässigen und effizienteren Geräten auszustatten. Wer an diesem Punkt in energieeffiziente Wärmetauscher investiert, kann mit Fördergeldern vom Staat bezuschusst werden.

Fördermittel für Prozesswärme und Prozesskälte

Unabhängig für welchen Prozess ein Wärmeübertrager eingesetzt wird, für das Förderprogramm „Energieeffizienz in der Wirtschaft“ ist die CO2-Einsparung ausschlaggebend. Je mehr Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden, desto mehr Förderung kann ein Unternehmen erhalten. Grundsätzlich wird die Förderung für KMU (Kleine und mittlere Unternehmen) mit 700 Euro pro eingesparter Tonne CO2 im Jahr bezuschusst. Jedoch ist diese auf maximal 40 Prozent der förderfähigen Investitionskosten begrenzt. Für große Unternehmen (Nicht-KMU) bezieht sich die Förderung auf 500 Euro pro eingesparte Tonne CO2 im Jahr und wird auf maximal 30 Prozent der förderfähigen Investitionskosten beschränkt. Insgesamt können Unternehmen bis zu 10 Millionen Euro an Förderung für ihr Projekt erhalten.

Der Wärmeübertrager ist nicht nur einzeln förderfähig. Häufig werden bei Prozessumstellungen ganze Anlagentechniken ausgetauscht. So ist eine Förderung solcher Energieeffizienzmaßnahmen noch interessanter, denn grundsätzlich gilt:

„Je ambitionierter die Investition, desto attraktiver ist das Förderangebot“.

Unternehmen, die ihre Prozesse optimieren wollen und dafür in energieeffiziente Anlagentechnik investieren, sollten vorab prüfen lassen, ob ihr Projekt förderfähig ist. Als Fördermittel-Experten beraten wir unabhängig und herstellerneutral. Wir unterstützen Sie in der Fördermittelbeschaffung und beraten Sie ganzheitlich. Sprechen Sie uns an!

Bildlizenz: © Adobe Stock – Datei: # 75471160 | Urheber: supakitmod