Über unseren Fördermittelrechner ermitteln wir die mögliche Fördermittelhöhe für Ihre neue Kälteanlage

Durch die Novellierung der Richtlinie zur Förderung von Kälte- und Klimaanlagen hat sich auch die Berechnungsmethodik, nach der der Zuschuss bestimmt wird, stark geändert. Während früher die Förderhöhe durch einen festen Fördersatz einfach zu bestimmen war, ist dies durch die Umstellung auf die Festbetragsförderung umfangreicher geworden. In Abhängigkeit von zahlreichen Faktoren ist der Zuschuss nun nach einer Exponential-Funktion zu bestimmen. Da diese Herangehensweise so komplex ist, fällt es schwer einen schnellen Überblick über die mögliche Förderhöhe zu bekommen.

So wurde inzwischen mehrfach der Wunsch an uns herangetragen, einen Fördermittelrechner zu entwerfen, in dem die eigenen Daten eingetragen werden können und die Förderung daraufhin berechnet wird. Diesen Service möchten wir Ihnen nun unverbindlich anbieten.

In dem bereitgestellten Formular können Sie die Daten Ihres Vorhabens eingeben bzw. auswählen. Dabei enthält die Abfrage längst nicht alle möglichen, sondern lediglich die relevantesten Parameter. Basierend auf dieser Eingabe geben wir Ihnen unverbindlich, kostenfrei und schnellstmöglich eine Vorausberechnung der Förderung. Gerne prüfen wir Ihr gesamtes Vorhaben kostenfrei auf Förderfähigkeit, sprechen Sie uns für Ihren Zuschuss an.


Lassen Sie die Förderung für Ihre neue Kälteanlage kostenlos berechnen

Art der Maßnahme
Anlagenart
elektr. Leistung (KW)
Kälteleistung (KW)

Sonstige Informationen - Beschreibung Abwärmenutzung


Ihre Kontaktdaten

Herr/Frau
Vorname
Nachname
Unternehmen
Straße, Hausnummer
PLZ
Ort
Telefonnummer
Email