Neun Jahre ecogreen Energie

von | Mai 15, 2019

Neun Jahre ecogreen Energie – Expertenwissen in Energieeffizienz und Fördermittel

Es gibt zwei gute Gründe zu feiern. Heute auf den Tag genau, feiert ecogreen Energie das neunjährige Bestehen. Was anfangs eine Idee war, entwickelte sich bis heute zu einem der führenden Dienstleistungsunternehmen in der Fördermittelbeschaffung. Der erfolgreiche Eintrag der Marke „ecogreen“ ist dabei ein weiterer Beitrag zum Wachstum des Unternehmens. Was die Zukunft für ecogreen Energie bereit hält, verrät der Geschäftsführer Marcel Riethmüller.

Nach dem starken wirtschaftlichen Wachstum von ecogreen Energie innerhalb der letzten Jahre, bestätigt sich zuletzt durch stetige Erweiterung der Mitarbeiter, dass das Geschäftsmodell Erfolg hat und auch der Bedarf vorhanden ist. In über 1.500 Projekten hat ecogreen Energie durch Fördermittelbeschaffung, den Energieverbrauch nachhaltig gesenkt und die Energieeffizienz der Betriebe gesteigert.

Fördermittel als Mehrwert

Die Förderlandschaft ist in ständiger Bewegung. So hat sich zum Jahresanfang das Förderprogramm grundlegend geändert. „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft“ heißt das neue Förderprogramm, veröffentlicht vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.  Aber auch hier bleibt ecogreen Energie flexibel. Das technologieoffene Programm bietet Unternehmen unterschiedliche Möglichkeiten Fördermittel einzusetzen und somit das Ziel der Einsparung von CO2-Emissionen zu erreichen.

Ziele. Teamwork. Erfolg.

Der Erfolg von ecogreen Energie beruht nicht auf Glück. „Ziele sind wichtig, wenn man weiß wo der Fokus liegt, kann man vieles erreichen“, so Riethmüller. Und für diese Ziele gibt es ein Management-Team, welches Marcel Riethmüller unterstützt. Als kaufmännische Leiterin und Fördermittel-Expertin verantwortet Svenja Baer den Finanzbereich und das Tagesgeschäft des Unternehmens. Nicolas Rohrbach, Leiter der Geschäftsentwicklung und Fördermittel-Experte berät im Tagesgeschäft und fokussiert sich auf die Weiterentwicklung des Unternehmens. Für die Außenkommunikation ist Anne Brussig als Leiterin Marketing zuständig. Erfolg bedeutet auch, dass die fachliche Kompetenz genauso wichtig ist wie die persönliche erfolgreiche Zusammenarbeit.

Nun ist es offiziell

Das jüngste Ereignis von ecogreen Energie ist die Eintragung der Marke „ecogreen“ in das Register des Deutschen Patent- und Markenamtes. So soll die Besonderheit des Unternehmens sichergestellt werden. Was ist der nächste Schritt von ecogreen Energie? Dazu Riethmüller: „Wir ruhen uns nicht auf den Erfolg aus. Wir verfolgen unser Ziel Fördermittel für Energieeffizienz weiter voranzutreiben und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“.

Wir bedanken uns bei allen Kunden und Partnern, die uns so weit gebracht haben.

Bildlizenz:
© Adobe Stock – Datei: # 200322785 | Urheber: Rawpixel.com