BAFA Förderung Energieberatung Mittelstand – Die Jahresstatistik 2016

Mit dem Jahreswechsel hat auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in dem Förderprogramm Energieberatung Mittelstand Bilanz gezogen und eine Jahresstatistik veröffentlicht. Im Jahr 2016 wurden 2.266 Energieberatungen beantragt. Dies entspricht ziemlich genau der Anzahl der geförderten Beratungen im Vorjahr. Abgeschlossen und ausgezahlt wurde eine Energieberatung in 1.549 Fällen, wobei sicherlich auch noch Anträge aus dem Vorjahr mit enthalten sind.

Die Bundesländer mit der höchsten Anzahl an durchgeführten Energieberatungen in Unternehmen waren Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Bayern, gefolgt von Niedersachsen. Damit ist die Abstufung der Energieberatungen zwischen den Bundesländern etwa deckungsgleich mit der Anzahl der Unternehmen je Bundesland. Somit kann in etwa von einer einheitlichen Inanspruchnahme der geförderten Beratungsleistung ausgegangen werden. Auffällig ist jedoch, dass die Anzahl der durchgeführten Beratungen im Vergleich zu der Gesamtanzahl an mittelständischen Unternehmen relativ gering ist.

Auch im Jahr 2017 fördert das BAFA die Energieberatung Mittelstand mit 80% Beratungskostenzuschuss. Gerne unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen im Themengebiet der Energieeffizienz. Dabei haben wir uns auf die Energieeffizienzanalyse sowie die Fördermittelbeschaffung spezialisiert. Sprechen Sie uns zur Senkung Ihrer Energie- und Investitionskosten an.

Statistik und Informationsquelle: Bafa.de